Tagesgeldvergleich

 Tagesgeldvergleich

Tagesgeld Vergleich

Im Prinzip sind die Wünsche aller Sparer an ihr Tagesgeldkonto gleich, Sie suchen nach einem Angebot mit:

checkeinem möglichst lukrativen Zinssatz
checkmaximaler Einlagensicherheit
checkeinem umfassenden sowie erstklassigen Service
checkund einer leichten Bedienung

separator

Vergleich

Icon

Viele Sparer machen bei einem Tagesgeldvergleich zwei Fehler:

Entweder recherchieren sie nach den Kosten für ein entsprechendes Konto

Zweioder sie fokussieren sich auf die Höhe der Zinssätze.

Der erste Punkt ist dabei überflüssig, denn praktisch alle Tagesgeldangebote unserer Zeit sind umsonst.
Der zweite Punkt greift zu kurz, denn die Zinssätze dürfen nicht oberflächlich miteinander verglichen werden, denn oft gibt es Mindestanforderungen, um überhaupt ein Konto eröffnen zu dürfen. Häufig wird eine Mindesteinlage verlangt, die eine bestimmte Höhe haben muss, ansonsten bleibt die Tür bei der Bank zu. Ein Vergleich unterschiedlicher Tagesgeldkonten muss deshalb zwingend die Bedingungen enthalten, die für eine Kontoeröffnung verlangt werden.

Icon

Doch selbst, wenn Sie alle Bedingungen erfüllen, kann es sein, dass Sie kürzer als gedacht in den Genuss des gewünschten Zinssatzes kommen, denn der Bank steht es jederzeit frei, die Renditeaussichten der Sparer anzupassen. Einige Banken, wie beispielsweise die Bank of Scotland, haben ein Startguthaben eingeführt, dass die Sparer zur Kontoeröffnung erhalten können, um Schwankungen nach unten hin abzufedern.
Oft fühlen sich Anleger deshalb versucht, Tagesgeld Angebote mit Zinsgarantie wahrzunehmen, doch ein guter Tagesgeld Vergleich wird dabei zweierlei zum Ausdruck bringen:

 

    Check24_gas_und_Stromvergleich

  • zum einen stehen diese Angebote nur Neukunden offen
  • Check24_gas_und_Stromvergleich

  • zum anderen sinkt der Zinssatz nach Ablauf der Garantie in der Regel um 50%

 

Icon

Bedeutend ist auch die Höhe der Einlage, denn, entgegen dem, was landläufig viele Menschen glauben, gibt es sehr wohl unterschiedliche Zinssätze beim Tagesgeld. Diese unterscheiden nicht nach Laufzeit, sondern nach Höhe der Einlage. Überschreitet diese eine gewisse Stufe, die meist bei 100.000, 250.000 oder 500.000 Euro liegt, sinkt der Zinssatz, der auf den Übertrag gezahlt wird.

PfeilLiegt die Stufe bei 100.000 Euro und Sie legen 150.000 Euro an, werden Ihre ersten 100.000 Euro voll verzinst.
Die restlichen 50.000 Euro werden mit dem reduzierten Zinssatz veredelt.

Alle Konten innerhalb der EU sind über staatliche Sicherungsfonds bis zu einer Höhe von 100.000 Euro geschützt. Die meisten deutschen Banken sind im Bundesverband deutscher Banken organisiert und schützten ihre Konten gegenseitig noch einmal bis zu einer Höhe von 250.000 Euro.

Das Tagesgeld Konto ist eine sichere Geldanlage, bei der Sie einen höheren Zinssatz auf Ihr Guthaben erhalten als bei einem herkömmlichen Girokonto. Dabei gelten allerdings keine Einschränkungen: Auch auf das Geld des attraktiven Tagesgeldkontos können Sie täglich zugreifen und es besteht keine festgelegte Laufzeit. Der Tagesgeld Vergleich via Tagesgeldvergleich24.de kann sich lohnen, um das beste Angebot zu finden und mehr Zinsen zu erhalten.